Zur Privatpraxis Landsberg

Ultraschall-Behandlung


Ultraschallbehandlungen in der Medizin finden immer häufigere Anwendung in kosmetischen sowie therapeutischen Bereichen.

Feine Vibrationen durch Schallwellen erweitern die Zellzwischenräume in der Haut, der Stoffwechsel wird angeregt und so kommt es zu einer erhöhten transdermalen Durchlässigkeit, Das Eindringen von Wirkstoffen in die Haut wird so gefördert. Die Schwingungen dringen drei bis fünf Zentimeter in Haut und Gewebe ein, wo sie massierend, regenerierend, straffend und entschlackend wirken.

Der Ultraschall verbessert den Energiehaushalt der Zellen. Er sorgt für eine Erhöhung der Membrandurchlässigkeit von Zellen und Kapillaren und beschleunigt den Diffusionsprozess im Gewebe. Eingelagerte Schlacken die der Haut Feuchtigkeit entziehen, werden durch die Ultraschallbehandlung abtransportiert. Die Haut kann wieder mehr Feuchtigkeit aufnehmen und speichern. Die bessere Versorgung der Zellen unterstützt die Hauterneuerung und Zellteilung und dass in einer ganz entspannten Anwendung ohne ungewünschte Nebeneffekte. Durch die Ultraschallschwingungen entsteht eine leichte Tiefenwärme im Gewebe, die Gefäße erweitern sich und die Durchblutung der Haut wird verbessert, der Lymphfluss angeregt. Abgelagerte Stoffwechselprodukte werden besser abgeleitet, zusätzlich wird die Muskulatur entspannt. Damit können Regenerationsprozesse angeregt werden. Die Haut sieht sichtbar frischer und klarer aus. Die Produktion von Elastin- und Kollagenfasern wird angeregt, dadurch verbessert sich die Elastizität und Zugfestigkeit der Haut. Die Haut und das Bindegewebe bekommen eine höhere Spannkraft und Fältchen werden vermindert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner