Zur Privatpraxis Landsberg

Allergologie
Bei Allergien reagiert das Immunsystem auf harmlose Dinge wie Pollen von z.B. Birken oder Gräser und erzeugt eine Abwehrreaktion (z.B. Heuschnupfen). So kommt es zu geschwollenen Schleimhäuten, laufender Nase, Hautreaktionen wie Nesselsucht oder Neurodermitis und evtl. Verengungen der Bronchien (Asthma). Die Therapie soll bewirken dass sich die Symptome lindern oder die fehlgeleitete überschiessende Immunantwort zu korrigieren.

Hyposensibilisierungen
Diese wird auch Allergie-Impfung genannt. Ziel ist es, das Immunsystem an das jeweilige Allergen schrittweise zu gewöhnen, um überschiessende Abwehrreaktionen zu verhindern. Das Auftreten allergischer Symptome wie z.B. Heuschnupfen wird deutlich gemindert, z.T. sogar vollständig beseitigt. Die Therapie erfolgt in der Regel durch kleine Injektionen in den Oberarm oder über die Mundschleimhaut mit Tropfen/Tabletten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner